Clicky

Hilfsmittel
Technischer Begleiter: MacBook Pro & Zubehör

Technischer Begleiter: MacBook Pro & Zubehör

Nachdem ich mich bei dem Smartphone für ein neues Produkt entschieden hatte, wurde es Zeit die Entscheidung beim Laptop zu treffen. Ich war immer ein 100% Windows-Benutzer und bis heute bin ich ein überzeugter Benutzer eines Desktop PCs, da ich die Leistung brauche. Bei den Laptops wurde ich allerdings nie richtig glücklich, da ich sehr spezielle Anforderungen hatte.

  • 15 Zoll damit man auch unterwegs genug „Arbeitsfläche“ hat
  • Sehr leistungsfähig, da Adobeprodukte viel genutzt werden. Außerdem bin ich ungeduldig und will, dass die Technik ausschließlich ein Helfer ist
  • Es muss einfach funktionieren. Ein Aspekt, der nur auf den ersten Blick logisch erscheint. Die Realität war eine andere.

Windows die Chance nicht genutzt

Ein Apple Produkt kam für mich nie in Frage und es gibt Dinge in dem Ökosystem, die mir bis heute nicht zusagen, aber ich habe bei Windows Laptops alles Teure ausprobiert. Ein sehr gutes Produkt war das Samsung Ativ 9 von Samsung. 15 Zoll und ein Metallgehäuse, mattes Display und wirklich herausragende Überarbeitung. Das war auch mein letzter Windowsversuch. Warum habe ich dann gewechselt? Die Details!

Es ist eine Ansammlung an kleinen Dingen, die einen verrückt machen können und in diesem Fall war es so. Die Tastatur war auf Dauer für einen Vieltipper gut, aber nicht perfekt. Das Mauspad in der Verarbeitung sehr gut, aber und er Umsetzung der Software dann mittelmäßig. Als dann Probleme auftauchten bei der Installation von Windows 8.1 war meine Geduld am Ende. Der Grund ist einfach: in dieser Preiskategorie will ich nicht den Support kontaktieren müssen um das Betriebssystem zu aktualisieren und ich bin definitiv ein erfahrene Nutzer.

Apple MacBook Pro – was Neues!

Als riesiger Fan von neuen Dingen war die Reise ein guter Anlass etwas Neues zu probieren. Außerdem wurde das Update des MacBook Pro Serie vorgestellt, so dass die Modelle aus „spät 2013“ im Preis gesenkt obwohl sie absolut auf der Höhe der Zeit waren. Nun schreibe ich hier an einem MacBook Pro mit einem i7 Prozessor, 16GB RAM usw (Werbelink). Bisher ist die Zufriedenheit zu 100% vorhanden, eben weil alles funktioniert und man sich (bisher) keine Patzer geleistet hat.

Erstes Zubehör

Meine Frau hat mir die Apple-Maus (Werbelink) geschenkt falls das Pad mal nicht reicht und außerdem kann ich jedem den Flashspeicher empfehlen, der perfekt in den SD-Kartenschacht passt. Damit schließt das Fach Bündig ab und man hat die perfekte Möglichkeit für Backups und Daten Ich hatte beispielsweise Glück und konnte das Angebot bei Amazon für ein Transcend JetDrive Lite 360 mit 128GB für unter 80€ (Werbelink). Ein wirklich gutes Angebot wenn man es kompakt halten will und vor allem hohen Durchsatz möchte.

Ein iPad ist auch dabei, aber den nutze ich nie, da ich mit Tablets tatsächlich nicht viel anfangen kann.

Im nächsten Artikel geht es dann um Software und Apps, die einem helfen können.

Das hier teilen

Ähnliche Beiträge

Antwort hinterlassen

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

About Me


Das hier ist nur ein Freizeit-Projekt. Hauptberuflich sind meine Tätigkeitsfelder im Affiliatemarketing und allgemeinem Onlinemarketing, so wie PR. Mein absoluter Schwerpunkt der letzten Jahre war das Thema "Glücksspiel im Internet", inklusive Regulierung, strategischer Beratung und Entwicklung von Marketingstrategien. Beruf bei Seite: meine Berufung ist die Familie!

Instagram

Aktuelles

Nenn mich nicht digitaler Nomade

Nenn mich nicht digitaler Nomade

Carmel by the sea – komplizierte Liebe

Carmel by the sea – komplizierte Liebe

Yosemite Park – immer richtig

Yosemite Park – immer richtig

Schon geht es zu Ende

Schon geht es zu Ende

Warum das alles?

Warum das alles?